Olaf Hoppe

 

 

olaf_gemaelde

 

1959 in Rostock geboren
1968-1978 Konservatorium Rostock (Malerei/Grafik)
1976-1978 Berufsausbildung
1980-1985 Studium Kunsthochschule Berlin, Weißensee 
Sektion Malerei/Grafik, Prof. Dieter Gantz, Heinrich Tessmer
1985 Diplom
1985 freiberuflich Maler und Grafiker

 

AUSSTELLUNGEN UND AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (AUSWAHL)

Cesis/Lettland, Kosice/Tschechoslowakei, Karlshamn/Schweden, Untersee/Schweiz,  Lyon/ Frankreich, Schwerin,

Düsseldorf, Bonn, Lübeck, Berlin, Rostock, Wismar/ Deutschland

WERKE IN MUSEEN UND ÖFFENDLICHE SAMMLUNGEN Kunstsammlung der Deutschen Bundesbank, Kupferstichkabinett

Berlin Preußischer Kulturbesitz, Museum für Kunst und Geschichte, Cesis Lettland, Kulturhistorisches Museum Stralsund,

Schifffahrtsmuseum Rostock, Kunstsammlung der Deutschen Seereederei

 

"Kunst ist die Begegnung mit der eigenen Wahrnehmung.

Wahrnehmung ist das Hauptthema in den Arbeiten von Olaf Hoppe. Die alltäglichen Erfahrungen, die automatisierten

Sehgewohnheiten, die abgespeicherten Bilder oder der Wunsch nach Schönheit. Die Werke sind zugleich eine Durchbrechung durch

das Aufscheinen des Ungewöhnlichen. Sinneswahrnehmungen beim Betrachten materialisieren sich und aus einer subjektiven

Deutung und wird erlebte Realität."


Olaf Hoppe